Unipetrol | Fuelling Innovations | Artikel

Chezacarb: Ritter in schwarzer Rüstung

Er hilft Ihnen, verstopfte Rohre zu reinigen, Reifen zu verstärken und er kümmert sich auch um die Leitfähigkeit Ihrer Elektrogeräte. Wenn er schon mal da ist, legt er auch, wenn nötig, bei der Reinigung einer toxischen Havarie Hand an. Nein, wir sprechen nicht von dem Ihnen beschiedenen Partner. Ihr Ritter in glänzender Rüstung heißt Chezacarb.

Chezacarb: The knight in black armor
weiterlesen

CHEZACARB® entsteht mit Hilfe eines Vergasungsprozesses aus schweren Erdölresten und sein unbestrittener Vorteil ist vor allem, dass er sich zur Herstellung einer Reihe nützlicher Produkte verwenden lässt, die jeder von uns zu Hause findet, aber er hat auch eine breite ökologische Verwendung, was nicht nur eingefleischte Naturschützer zu schätzen wissen.

Praktische Verwendung  

CHEZACARB® AC wird als geformte Teilchen in Gestalt von Körnchen in einer Größe von 0,5 - 2,5 mm hergestellt, die Größe der Basisteilchen bewegt sich jedoch um die 20 nm. In Anbetracht seiner einzigartigen Struktur kommt er primär im breiten Bereich der Verbundwerkstoffe zur Anwendung, vor allem dort, wo die Leitfähigkeit oder antistatische Eigenschaften der gefertigten Produkte verlangt werden. Er eignet sich hervorragend zur Regelung der elektrischen Leitfähigkeit von Kunststoffen, von Anstrichmitteln und Gummi. Bei Kunststoffen und Anstrichmitteln ist er auch bei der Regelung der Wärmeleitfähigkeit behilflich.

CHEZACARB® überall um uns herum

Dies ist zwar keine Sache, der wir gewöhnlich unsere Aufmerksamkeit widmen, aber wenn wir uns nur ein klein wenig anstrengen, finden wir dieses Erdölprodukt tatsächlich überall um uns herum. Am häufigsten wird es bei der Herstellung von Rohren, Transportboxen und Paletten, aber auch bei Textilien und ESD-Produkten, also bei Produkten verwendet, bei denen ein hoher und qualitativer antistatischer Schutz erforderlich ist, egal ob es sich um Arbeitsschutzkleidung, -schuhe oder weitere Schutzmittel handelt, die bei der Arbeit in Betrieben mit statischer Elektrizität benötigt werden. Es ist auch Bestandteil der verschiedensten Geotextilien oder Geomembranen. Ein breites sichtbares Anwendungsspektrum gibt es dann bei der Herstellung von Kabeln, Fußbodenbelägen oder Autotanks. Im Haushalt verwenden Sie es am häufigsten etwa in Gestalt von Kanistern oder Gartenschläuchen.

Wirksam im Umweltschutz

Vielleicht klingt es nicht sonderlich glaubhaft, dass ein Erdölprodukt auf irgendeine Weise im Umweltschutz behilflich sein könnte, aber im Fall des Sorptionsmittels CHEZACARB® AC95 ist dies wirklich so. Dieses Granulat zeichnet sich neben einer hohen spezifischen Oberfläche und Porosität auch durch eine geringe Größe der Teilchen aus, die in der Lage sind, sich um einen kontaminierenden Stoff herum zu gruppieren und ihn an sich zu binden. Und nicht nur das, sie sind auch in der Lage, Schwermetalle aufzunehmen.

In der Praxis verwendet man CHEZACARB® AC95 am häufigsten zur Bekämpfung von Erdölhavarien, zum Auffangen von gasförmigen Schadstoffen, also von Stoffen, die in bestimmten Konzentrationen oder mit einer bestimmten Wirkungszeit einen sehr schädlichen Einfluss auf alle lebenden Organismen und folglich auch auf den Menschen haben. Es wird auch zur Reinigung von technologischen Anlagen und Rohrleitungen verwendet und ist in der Lage, auch halbfeste Abfälle aus ökologischen Altlasten wirksam zu entsorgen. Darüber hinaus ist es ein unschätzbarer Helfer bei der Reinigung kontaminierter Gewässer.

Wie Sie sehen, dieser Ritter in schwarzer Rüstung ist bereit, Sie im Fall einer ganzen Reihe von Situationen zu retten. Sein Anwendungsspektrum ist wirklich breit gefächert und im Kampf für eine saubere Umwelt spielt er eine unersetzliche Rolle.