Unipetrol | Fuelling Innovations | Artikel

Moderne Werkstoffe helfen bei der Trinkwasserversorgung

Dank der neuen, im Mai 2020 in offiziellen Betrieb genommenen Einheit PE3, wird Unipetrol auch schwarze Rohrtypen produzieren. Wozu werden sie dienen? Aus diesem Werkstoff werden Druckrohre für anspruchsvolle Trinkwasser- und Gasverteilungen bis zu großen Durchmessern hergestellt.

Modern materials help supply drinking water

Der Betrieb der neuen Einheit führt bimodale Typen des PE-Litens mit hochentwickelten Eigenschaften, die auf dem Markt sehr gefragt sind, in die Produktion ein. Die Nachfrage nach diesem hochwertigen Polyethylen steigt rapide vor allem in den Segmenten, wie Bauwesen, Verpackungsindustrie, Haushaltsprodukte und Kinderspielzeug.

 „Das breitere Produktportfolio ermöglicht eine flexible Reaktion auf die Schwankungen der Nachfrage am Markt und minimiert das Marktrisiko. Zugleich erlaubt es das Vordringen in neue Segmente im Bauwesen sowie in der Verpackungsindustrie und die Erschließung neuer Märkte in Mittel- und Westeuropa“ erklärt die Produktspezialistin Zuzana Růžičková.

Die neue Einheit PE3 ist die größte petrochemische Investition in der Geschichte der Tschechischen Republik und repräsentiert eine der modernsten Produktionsanlagen der Industrie. Durch die Fertigstellung der Einheit PE3 erwirbt die Gruppe Unipetrol eine effizientere, für lokale sowie internationale Kunden, Verbraucher sowie die Wirtschaft lohnenswerte Anlage.