Unipetrol | Fuelling Innovations | Artikel

Brandsicherheit von Kunststoffen

Kunststoffmaterialien sind heute in unserem Leben allgegenwärtig. Von der Zahnbürste, die Sie benutzen, über den Bus, mit dem Sie zur Arbeit gefahren sind, bis hin zu dem Bürostuhl, auf dem Sie sitzen, während Sie diese Worte lesen; Kunststoffmaterialien machen einen wesentlichen Teil unseres Alltags aus. Wenn Sie sich dies bewusst machen, hätten Sie nicht gerne die Gewissheit, dass das Material, das uns Tag für Tag umgibt, für Sie und Ihre Nächsten sicher ist?

Eine der größten Herausforderungen bezüglich der Sicherheit, denen die Kunststoffindustrie heute gegenübersteht, ist die Tatsache, dass die meisten Kunststoffmaterialien hochentzündlich sind. In der Vergangenheit war dies die Ursache für eine Reihe von Bränden, die zu Todesfällen und erheblichen Sachschäden führten, insbesondere wenn sie an Orten auftraten, an denen viele Menschen zusammenkommen, wie in Bürogebäuden, Einkaufszentren, U-Bahnen und Tunneln.

Fire Safety of Plastics
weiterlesen

Aber machen Sie sich keine Sorgen, das bedeutet nicht, dass Sie einen Wohnwagen packen, Ihre Familie einladen und sich in die Mitte von Nirgendwo begeben müssen, um in Sicherheit zu sein. Da Kunststoffmaterialien ein so grundlegender Bestandteil des modernen Lebens sind, haben Wissenschaftler des Polymer Institute Brno (PIB, Unipetrol Gruppe) unzählige Stunden investiert, um Wege zu finden, Plastikmaterialien sicherer als jemals zuvor zu machen. Ihre Forschung zu halogenfreien Flammschutzmitteln (HFFRs) hat enorme Ergebnisse in Form einer neuen Produktreihe von flammhemmenden Masterbatches hervorgebracht, die unter dem Markennamen MAKROFLAM FR geschützt sind.

Bei der Untersuchung der Brandschutzeigenschaften eines Produkts ist es wichtig zu prüfen, wie sich das fertige Produkt im Falle eines echten Feuers verhält. Diese Tests müssen nicht nur den Grad der Flammhemmung berücksichtigen, sondern auch andere Schlüsselfaktoren des Brandschutzes, wie die Form eines Produkts, seine Abmessungen, die Häufigkeit eines Produkts an einem bestimmten Ort, Rauchbildung, Tropfenbildung beim Verbrennen und andere Aspekte, die den Verlauf eines echten Feuers beeinflussen. MAKROFLAM-Produkte wurden auf all diese Aspekte hin getestet und sie erfüllen oder übertreffen die aktuellen Brandschutznormen, was sie in der Kunststoffindustrie an die Spitze der Brandschutzsicherheit stellt.

MAKROFLAM-Produkte eignen sich für den Einsatz im Verkehrsbau (wie U-Bahnen und Tunnel), in der Kommunikationstechnik (in Form von Schutzelementen für optische Kabel und Wellrohren), der Elektrotechnik (Elektroinstallationselemente), der Automobilindustrie, im Bergbau sowie in vielen anderen modernen technischen Industriezweigen weltweit. So haben wir nun dank der umfangreichen Forschung und gewissenhaften Produktentwicklung bei PIB den Zugang zu innovativen Kunststoffmaterialien, die es uns ermöglichen, die sichersten Technologien zu konstruieren. Dies bedeutet, dass Sie den Wohnwagen ruhigen Gewissens bis zum Sommer in der Garage lassen können, da Sie wissen, dass die Kunststoffproduktion eine glänzende Zukunft vor sich hat, und wichtiger noch, dass sie sicher ist für Sie und die, die Ihnen wichtig sind.